MitgliedernewsPopup Coworking in Roetgen (Eifel)

Schon längst ist Coworking in der Stadt zu einer gängigen Arbeitsform geworden. Doch auch Spaces außerhalb der Großstädte können viel Potenzial haben. Gerade im ländlichen Raum bietet sich Coworking an, um Pendelbewegungen einzuschränken und neue Räume zum Arbeiten zu schaffen.
Daher eröffnet die cowork AG in der Eifelgemeinde Roetgen an der Deutsch-Belgischen Grenze einen WORQS Coworking-Space. Die Gemeinde Roetgen liegt in der Städteregion Aachen. Dort ist die cowork AG bereits ansässig – sie führt den Coworking-Space WORQS im Frankenberger Viertel in Aachen. Um den Kreis der WORQS Spaces in der Städteregion Aachen zu erweitern, eröffnet die cowork AG nun den Ableger in Roetgen. Als Popup-Konzept ist der Coworking Space zunächst für mindestens sechs Monate in der ehemaligen Filiale der Sparkasse Aachen auf der Hauptstraße in Roetgen angesiedelt.

Seit Frühjahr 2019 betreibt die cowork AG in der Oppenhoffallee in Aachen ihren Coworking-Space WORQS. Das WORQS Aachen bietet auf 2.500qm, verteilt auf mehrere Etagen, Platz für etwa 180 Coworker. Neben Büros mit Fix- und Flexdesks stehen dort auch diverse Meeting- und Versammlungsräume zur Verfügung. Wöchentlich finden im WORQS Aachen bis zu acht Veranstaltungen von Firmen, Universitäten, Vereinen und aus der Wirtschaftsförderung statt.

„Die Möglichkeit für flexibles Arbeiten sowie Meetings und Versammlungen wollen wir nun auch im WORQS Roetgen bieten“, sagt Tobias Kollewe, CEO der cowork AG. Gerade für Pendler aus der Eifel könnte der Standort interessant werden, da sie nicht mehr in die Innenstadt pendeln müssten, aber dennoch in unmittelbarer Nähe zu Aachen arbeiten könnten. Auch Bürgermeister Jorma Klauss ist überzeugt von dem Konzept eines Coworking-Spaces in Roetgen. „Coworking im ländlichen Raum ist ein sehr interessanter Ansatz, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu stärken und Pendlerverkehr zu reduzieren“, betont er.

Bis September 2020 wird der PopUp Coworking-Space Schreibtische für Coworker sowie einen Meeting- und Eventraum bieten – für Unternehmen, Freelancer, die Stadt, Vereine und weitere mögliche Nutzer. Zudem wird den Mitgliedern neben eine gemeinsame Nutzung des WORQS Hauptquartiers in der Oppenhoffallee in Aachen ermöglicht.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare